COBRA » Initiativen » Integrative Arbeit » Come together

Das Plakat des Come Together-Projekts

Come together

Tanzen ohne Grenzen

Eine selbstverwaltete Initiative, die einen Tanztreff für wirklich alle und jeden auf die Beine gestellt hat und ihr Angebot kontinuierlich verbessert.

Ein weiterer im Zusammenhang mit Integration zu nennender Bestandteil der im Kulturzentrum stattfindenden Arbeit ist das Disco-Projekt, das zurzeit konzeptionell neu gestaltet wird. Die im Folgenden genannten Neuerungen sollen im Frühjahr 2010 umgesetzt werden:

Grundsätzlich stellt die Tanzveranstaltung ein offenes niedrigschwelliges Angebot dar. Die Menschen mit Behinderung haben hier – sozialpädagogisch unterstützt – die Möglichkeit, selbstorganisiert sowohl die Veranstaltung zu planen als auch durchzuführen. Dazu gehören die Arbeitsbereiche Tresen, Kasse, DJ sowie die Lichttechnik. Die Preisgestaltung ist ganzzahlig und somit sowohl für Gäste als auch die Veranstalter leicht nachzuvollbar. Die Preisstrategie sieht eine mit 50 Prozent Preisunterschied sehr deutlich ausfallende Bevorzugung alkoholfreier Getränke vor

E-Mail:
j.vetter@cobra-solingen.de
g.hensel@cobra-solingen.de